"Gemeinsam arbeiten, gemeinsam verändern -

Gemeinwohl-Ökonomie als Wirtschaftsmodell mit Zukunft"

 


 

Wir wollen einen Wandel hin zu einer ethischen Marktwirtschaft,
deren Ziel das gute Leben für alle ist.

 

Schaubild Gemeinwohl Ökonomie

 

Die Gemeinwohl-Ökonomie möchte in einem demokratischen, partizipativen und ergebnisoffenen Prozess ein Wirtschaftssystem etablieren, in dem das Gemeinwohl an oberster Stelle steht.

 

Wie versuchen wir in Lörrach, das zu erreichen?

  • Indem wir Unternehmen beim Erstellen ihrer Gemeinwohl-Bilanz unterstützen,
  • indem wir uns mit unserem Konsum auseinandersetzen und nachhaltige, ökologische sowie soziale Aspekte bei unserem Einkauf berücksichtigen: siehe fairBRAUCHER
  • indem wir uns für eine Gemeinwohl-Gemeinde Lörrach einsetzten
  • und auf Anfrage auch interessierte Kreise / Gruppen über die Entwicklungen informieren

 

Interesse?

Sind Sie ein Unternehmer, der gerne eine Gemeinwohlbilanz erstellen möchte oder ein interessierter Bürger, der mehr über die GWÖ Gruppe in Lörrach erfahren will, dann kontaktieren Sie uns bitte per Mail: loerrach@ecogood.org

In den vergangenen Monaten hat sich In Lörrach die Regionalgruppe der Gemeinwohl-Ökonomie wiederbelebt. bietet in diesem Herbst eine ganze Reihe spannender Veranstaltungen zur Information und zum Mitmachen für alle Interessenten aus der Region Lörrach an. Eine Ausstellung zur „Lage der Nation“, fairBRAUCHer-Treffs zum Thema „Geld regional & sinnvoll anlegen“, Workshops für Gestalter*innen und nicht zuletzt zwei Seminare an der VHS für die Zivilgesellschaft. Alle Termine finden sich auch hier.


DER HERBST DER Gemeinwohl-Ökonomie


 

Workshop-Reihe Zukunfts-Check –
für alle, die Unternehmen, Start-ups oder Social Business gestalten 

Info-Termin 2 am Mittwoch, 15. September, 17:00 - 18:00 Uhr - online

Info-Termin 3 am Donnerstag, 30. September, 17:00 - 18:00 Uhr - online

 

In einer Welt endlicher Ressourcen kann Wirtschaft nicht grenzenlos wachsen … Aber was bedeutet das für Unternehmen, Start-ups, Social Business? Die Gemeinwohl-Ökonomie setzt sich seit mehr als 10 Jahren damit auseinander, wie ein wertebasiertes Wirtschaften funktionieren und so dem Gemeinwohl … weiterlesen »

* * * * * * *

fairBRAUCHer-Treff: Geld hat Gestaltungskraft! Wie kann mein Geld zu ökologischen und gesellschaftlichen Veränderungen in der Region beitragen? (Teil 2)

Montag, 04. Oktober, 19:00 - 20:30 Uhr
Werkraum Schöpflin, Franz-Ehret-Strasse 7, Lörrach

 

Die ersten beiden fairBRAUCHer-Treffen nach den Sommerferien widmen sich dem Thema Geld. Viele Menschen verfügen über Angespartes. Doch spielt es eine Rolle, wo dieses Geld angelegt ist? Kann ich Geld auch lokal anlegen und den sozial-ökologischen Wandel vor Ort fördern? … weiterlesen »

 

* * * * * * *

Ausstellung: Die Welt steht Kopf – wie Demokratie die
Rahmenbedingungen des Wirtschaftens ändern kann

Dienstag, 28. September - Mittwoch, 6. Oktober 2021
Nellie Nashorn, Tumringer Straße 248 in Lörrach
VERNISSAGE am Dienstag, 28. September, 18 Uhr im 1. OG

Die Ausstellung wird eröffnet mit einem Rundgang und praktischen Erläuterungen der Aussteller.

FINISSAGE am Mittwoch, 6. Oktober, 19 Uhr - Do 14. Oktober, 20:30 Uhr im 1. OG

Die Ausstellung wird beendet mit einem Rundgang und praktischen Erläuterungen der Aussteller.

 

In der Welt läuft einiges verkehrt: Vielen Menschen und der Natur geht es nicht gut. Wir von der Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung wollen die Welt wieder zurück auf die Füße stellen und unser Wirtschaftssystem gemeinsam ändern – für ein gutes Leben für alle! … weiterlesen »

 

* * * * * * *

 

VHS Seminar: Wirtschaft für das Gemeinwohl – Einladung zum Selbermachen

Teil 1 am Freitag, 12. November, 18 - 21 Uhr
Teil 2 am Freitag, 26. November, 18 - 21 Uhr
VHS Lörrach, Altes Rathaus, Untere Wallbrunnstr. 2, Lörrach

 

Die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) beschreibt eine wertebasierte Wirtschaft, die Natur und Mensch in den Mittelpunkt stellt. Ausgehend vom Sachbuch von Christian Felber aus dem Jahr 2010 machen sich immer mehr Menschen auf den Weg, diese Utopie Realität werden zu lassen. Heute … weiterlesen »

 

* * * * * * *


Für Ihre Anfragen nutzen Sie das Kontaktformular.


 

Header-Bildquelle dandelion seeds: gidlark on Unsplash