Potentialentfaltung

Gemeinschaftsbildung

Ich begleite Menschen, Organisationen und Initiativen
in Prozessen, die eigenen Potentiale herauszufo/ördern und
zur Wirkung zu bringen. Denn nur gemeinsam können wir
über uns hinauswachsen.

 

Jede Veränderung fängt von innen an und bewegt uns, etwas zu tun. Dann suchen wir Andere, denn nur gemeinsam können wir Konzepte und Ideen entwickeln, wie wir unsere Zukunft gestalten wollen. Heute ist es wichtiger denn je, sich für fruchtbare, zukunftsfähige Lösungsansätze einzusetzen. 

 

Als Sozialunternehmerin trage ich Angebote wie Potentialentfaltung und Gemeinschaftsbildung, Innerer Wandel und Befähigung in die Gesellschaft hinein. Dazu biete ich Coaching, Mentoring und Beratung für Einzelpersonen, Organisationen und Initiativen an.

 

Ich greife auf Ansätze und Methoden aus der systemischen Organisationsentwicklung, kreativen Projektentwicklung, Soziokratie, Art of Hosting, Tiefenökologie und Theorie U zurück. Hierbei bereichern die eher sensitiven Ansätze die Linien der Struktur gebenden Modelle sehr. 

 

 

Hier erfahren Sie mehr zu meinen Angeboten:

Coaching für Einzelpersonen, Führungskräfte und bei Homeschooling-Bedarf

Prozessbegleitung für Organisationen und Teams durch Beratung, Workshops, Seminare

ErfahrungsRäume vom Wollen ins Tun kommen - kokreative Dialog-undExperimentierräume

 

Den Mut für Erneuerung bekommen wir nur, 
wenn wir uns von Herz zu Herz begegnen.


Stimmen von Projektpartnern


Isabell strahlt eine positive Kraft für Neues aus, die mich immer wieder inspiriert, und
ich bewundere ihre jugendliches Interesse an anderen und neuen Impulsen."

Helmut Wolman

Vorstand von Ideen³ e.V. und Gründer der Karte von morgen und der Ideenwerkstatt


„Ich habe die Zusammenarbeit mit Isabell im Rahmen des Social Entrepreneurship Camps
an der DHBW in Lörrach als sehr professionell und zugleich sehr angenehm empfunden.
Isabell ist es in Ihrer Rolle als Referentin, Coach und Jury-Mitglied gelungen, sich in die
aktuellen Herausforderungen und Fragestellungen der Teilnehmenden einzudenken. Damit
hat sie den Kreativ-Prozess der Gruppen entscheidend beeinflußt und weiterentwickelt."

Carsten Lessmann, Gesellschafter der Hilfswerft gGmbH Bremen